^^

Warnlage Niedersachsen/Bremen

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 16.12.2017, 10:30 Uhr

Bis zum Abend an der Nordsee Windböen, vereinzelt Gewitter, im Bergland auch am Tage Glätte, sonst nachts stellenweise sowie gebietsweise leichter Frost

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Sonntag, 17.12.2017, 10:30 Uhr:

Zwischen einem Hoch über dem Ostatlantik und tiefem Luftdruck über Skandinavien wird am Wochenende polare Meeresluft herangeführt. Am Sonntag schwenkt von Westen ein Hochdruckkeil nach Norddeutschland herein. GEWITTER/WINDBÖEN: Bis zur Nacht treten in Nordseenähe vereinzelt GEWITTER mit WINDBÖEN um 55 km/h (Bf 7) auf. Aber auch abseits der GEWITTER kommt es in Schauernähe bis zum späten Abend zu WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) aus Nordwest. FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Sonntag gibt es gebietsweise FROST zwischen -3 und 0 Grad. Vor allem im Bergland besteht auch tagsüber in Lagen ab 400 Metern Glättegefahr durch geringfügigen Schneefall, ab dem Abend dann stellenweise -wie auf Brücken- durch Reif, vor allem nahe der Nordsee auch durch gefrierende Nässe.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 16.12.2017, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / J. Kantuzer Seitenübersicht Impressum Datenschutz Disclaimer

Besucherstatistik
Besucher gesamt: 942.307
Besucher heute: 612
Besucher gestern: 1.289
Besucher Ø : 1.056,14
gerade online: 12
max. online: 119
Seitenaufrufe heute: 4.836
Seitenaufrufe diese Seite: 1.935
Seitenaufrufe gesamt: 3.295.940
counter Statistiken